Wirtschaftsstandort Schweiz

SchweizFlagge

Die Schweiz – Nach vielen kleineren Kriegen konnte sich die Schweiz um 1499 endgültig vom deutschen Reich loslösen um dann beim westfälischen Frieden 1648 völkerrechtlich anerkannt zu werden. Heute ist die Schweiz ein HighTech Land.

Sie hat 4 anerkannte Landessprachen und entsprechend 4 Eigennamen. Der deutsche offizielle Name ist: Schweizerische Eidgenossenschaft. Aufgeteilt in 26 Kantone, Hauptstadt ist Bern. Es gibt knapp 8 Mio. Schweizer, davon ca.65 % deutsch sprechende. Obwohl ca. 80 % des Territoriums landwirtschaftlich geprägt ist, arbeiten ca. 60 % der Bevölkerung in der Industrie. Diese besteht hauptsächlich aus Textilfabriken, aus Maschinen- und Apparatebau.

Kanton St. Gallen

Dieser rein deutsche Kanton liegt an der Nordostecke der Schweiz, im Rheintal. Entsprechend wird diese Region auch das St. Galler Rheintal, kurz Rheintal, genannt. Der Slogan lautet: Guter Job. Gutes Leben. Hauptanteil an der Industrie haben die Hochtechnologie Unternehmen aus Maschinenbau, Elektronik und Optik. Sie sind hier schweizweit am stärksten vertreten. Neben ca. 500 Kleinstbetrieben als Zulieferer haben auch weltweit agierenden Firmen mit mehreren tausend Mitarbeitern ihren Sitz. 90 % der industriellen Wertschöpfung im Rheintal geht in den Export – die Welt als Kunde.

Guter Job

jobsDurch das breite Angebot, es gibt sowohl regional arbeitende Gewerbebetriebe, wie international aufgestellte Industrieunternehmen, vor allem aus der zukunftsträchtigen Hightech Branche, sind Jobs im Rheintal besonders krisensicher, gut bezahlt und eingebettet in hohe Lebensqualität und Wohnqualität. Die herausfordernden Stellen bieten vielfältige Entwicklungs- und Karrierechancen. In ca. 5000 Unternehmen mit ca. 40000 Beschäftigten, davon ca. 40 % im attraktiven Industriesektor, sind erfahrenen Fachkräfte, Lehr- und Studienabsolventen ebenso gefragt, wie hochqualifizierte Akademiker. Das Rheintal bietet etwa eineinhalb Mal mehr qualifizierte Jobs im industriellen Sektor, als die Restschweiz.

Gutes Leben

Zu dem krisensicheren, gut bezahlten Job, gehört natürlich die Lebens- und Wohnraumqualität. Ohne Frage nimmt das St. Galler Rheintal schweizweit einen Spitzenplatz ein. Wohnen im Grünen, in einer modernen Siedlung oder in einem stilvollen Bauernhaus: alles ist hier angeboten, alles liegt in gut erreichbarer Entfernung zum Arbeitsplatz, alles, nicht ganz unbedeutend, ist auch bezahlbar. Da ausgesprochene Ballungsräume fehlen, andererseits überall Sport– und andere Freizeitmöglichkeiten angeboten werden, ist arbeitsfreie Zeit auch wirklich Freizeit. Selbst in der Mittagspause werden oft Sport oder sonstige Unterhaltungen, in der freien Natur, angeboten. Zuzüger Testimonials, Velotal Rheintal – RHEINes Vergnügen, Das Rheintal. Spannende Jobs erwarten einen im Rheintal. Ein Weinland oder Grünes Band. Biodiversität in der Siedlung oder am Siedlungsrand, seien hier nur als einige Beispiele genannt. Spannende Jobs erwarten einen im Rheintal.

Zum Guten Leben gehört natürlich auch ein kulturelles Angebot. Hier sorgt die stets in erreichbarer Nähe liegende Kantonshauptstadt St. Gallen für internationale Events auf vielen Gebieten, wie klassische Theater- oder Musikaufführungen. Aber auch im Umland wetteifern die verschiedensten Gruppen für reichhaltige Unterhaltungen, wie Volks- und Trachtenfeste.

 

Schlagwörter: , , , ,